Ereignisbericht lesen

    



 Hochansteckende VirusinfektionRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / negatives BeispielHäufigkeitweniger als ein mal pro Jahr
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 1
Rolle im EreignisPflegekraft / keine AngabeBerufserfahrungmehr als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Patient wird aufgenommen, erstmaliger Verdacht auf eine hochansteckende Virusinfektion der Atemwege ge√§ussert. Der Patient wurde ohne zul√§ssiger Isolierungsschleuse bzw zugelassendes Isolierungszimmer isoliert. Erst nach einigen Tagen wurde im Robert-Koch-Institut angerufen um sich √ľber √úbertragungswege und weiteres Prodcedere zu informieren. Ausserdem wurde der Verdacht vom Hausarzt nach R√ľcksprache mit dem Klinikarzt an das zust√§ndige Gesundheitsamt gemeldet. Schlagwörter
Innere Medizin und Allgemeinmedizin
Normalstation
Personalverletzung, -Gefährdung
Patientenverletzung / Gefährdung
Infektionen und Hygiene
Isolation
Alarmierung
Informationsfluss
Aus- und Weiterbildung
Zuständigkeit
Leitlinien / SOPs
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Absolutes Unwissen √ľber diese Infektionskrankheit im Umgang, Vorsorge, Meldepflicht, √úbertragungsweg. Bauliche Isolierungsmassnahmen nicht auf Station gegeben
Eigener Ratschlag Verlegung in ein Infektionszentrum, das dieses Wissen und auch die baulichen Massnahmen gewährleisten kann
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Patient
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Team und soziale Faktoren
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausbildung
Alle Kategorien
Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen · Verwende Merkhilfen und schlage nach · Setze Priorit√§ten dynamisch · Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · klinischer Zustand, Bedingungen · organisationale Strukturen · Extern bedingte / importierte Risiken · Leitlinien, Prozeduren und Vereinbarungen · F√ľhrung / Koordination · Team- Unterst√ľtzung · Kompetenz · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.