Ereignisbericht lesen

    



 Stationsmanagement präoperativer PatientenRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradstörend / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 5
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
Patientenzustandstationäre Patienten 1 Tag präoperativ
Wichtige BegleitumständeDie Patienten sind bereits vom ärztlichen Dienst und der Pflege vorbereitet zur Operation, es erfolgt anschließend die anaesthesiologische Untersuchung und Aufklärung
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Häufig werden die zuvor sortierten Unterlagen in Unordnung versetzt und die zur Visite separat geordneten Röntgenbilder nicht wieder einsortiert Es ensteht eine Intransparenz , die Gefahr der falschen Zuordnung von Röntgenbildern. Vermehrter Arbeitsaufwand für Ärzte und Pflegepersonal entsteht weil wiederholtes Sortieren von Unterlagen erforderlich ist.Schlagwörter
Chirurgie
Normalstation
Spezielle Befunde, Patientenunterlagen
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Kommunikation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
organisationale Strukturen · Sicherheitskultur · geschriebene Kommunikation · Arbeitsplatzgestaltung · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · Achte auf gute Teamarbeit - andere unterstützen und sich koordinieren · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.