Ereignisbericht lesen

    



 LichtRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradstörend / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 4
Rolle im Ereigniskeine Angabe / passivBerufserfahrungkeine Angabe
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

In Raum 10 kann das Licht nicht mehr ausgeschaltet / ausreichend verdunkelt werden, da der Lichtschalter nicht alle Deckenlichter beeinflusst und ein Teil der Beleuchtung nicht mehr ausgeschalten werden kann... Bei Sono / Echo, m√∂chten die √Ąrzte das Licht ausgeschalten/ verdunkelt haben, um besser sehen zu k√∂nnen. Dies ist nicht m√∂glich.Schlagwörter
Schockraum/Notaufnahme
Bildgebungen
Computer, Telekommunikation / Piepser, Rö-Geräte
Zuständigkeit
Leitlinien / SOPs
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Die Beleuchtung wurde geändert, so dass ein Teil der Deckenbeleuchtung immer an bleibt und nicht mehr mit dem Lichtschalter beeinflusst werden kann.
Eigener Ratschlag
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausrüstung ⁄ Geräte ⁄ Material
Alle Kategorien
Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Priorit√§ten, Fokus, strategische Ausrichtung · Extern bedingte / importierte Risiken · Arbeitsplatzgestaltung · Bedienbarkeit, Brauchbarkeit · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.