Ereignisbericht lesen

    



 Hygienem√§ngel PersonalkleidungRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / keine AngabeHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 4
Rolle im Ereigniskeine Angabe / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Es dauert teils mehrere Monate bis die gewaschene Personalkleidung wieder zur Verf√ľgung steht. Dadurch ist es nicht m√∂glich die Personalkleidung den hygienischen Erfordernissen entsprechend h√§ufig genug zu wechseln, was die √úbertragungsgefahr von Keimen erh√∂ht. Schlagwörter
Krankenhaus
Patientenverletzung / Gefährdung
Infektionen und Hygiene
Patienten-Wäsche
Zuständigkeit
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Die f√ľr die W√§scheverteilung Verantwortlichen wurden mehrfach telefonisch informiert, dies hat zu keiner Verbesserung der Situation gef√ľhrt
Eigener Ratschlag Bessere Organisation der W√§scheverteilung, es muss immer gen√ľgend saubere Kleidung zur Verf√ľgung gestellt werden.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausrüstung ⁄ Geräte ⁄ Material
Alle Kategorien
Antizipiere und plane voraus · Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · organisationale Strukturen · Leitlinien, Prozeduren und Vereinbarungen · Arbeitsplatzgestaltung · Positionierung, Aufbewahrung · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.