Ereignisbericht lesen

    



 Dialysepatienten Riskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradgefährlich ⁄ kritisch / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 5
Rolle im EreignisPflegekraft / aktivBerufserfahrungweniger als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige BegleitumständePatient ist immobil -> regelm├Ą├čige Lagerung zur Dekubitusprophylaxe erforderlich. Dysphagie. Patient muss Nahrung eingegeben werden.
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Patient ist immobil und Mahlzeiten m├╝ssen ihm eingegeben werden. Mehrmals kam der Patient ungelagert von der Dialyse zur├╝ck, d.h. er lag noch so, wie er gegangen ist. Das Essen des Patienten wollte man mitgeben, damit er dort etwas zum essen bekommen kann. Dies wurde aus Zeitmangel und dem bestehenden Glauben, dass der Patient nicht in der Lage ist Nahrung zu sich zu nehmen nicht angenommen. Mikrolagerungen k├Ânnen in der Dialyse durchgef├╝hrt werden.Schlagwörter
Krankenhaus
Ambulanzen / Funktionsbereiche
Lagerung
nach / bei Interventionen
Arbeitsbelastung, -stunden
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Patient hat bereits einen Dekubitus II┬░ mitgebracht.
Eigener Ratschlag In Zukunft mehr darauf achten, dass immobile und hilfsbed├╝rftige Patienten auch w├Ąhrend der Dialyse regelm├Ą├čig gelagert werden. Zumindest einmalig, oder kleine Mikrolagerungen, oder den Patient vor Beginn der Dialysierung in eine aufrechte Sitzposition bringen, dann kann er auch w├Ąhrend der Dialyse gut fr├╝hst├╝cken.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 3 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Team und soziale Faktoren
Alle Kategorien
Setze Priorit├Ąten dynamisch · Mobilisiere alle verf├╝gbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · Priorit├Ąten, Fokus, strategische Ausrichtung · Stellenbesetzung, -situation · Arbeitsbelastung, Arbeitsstunden · Zeitfaktoren · Rollenverhalten und -verst├Ąndnis · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.