Ereignisbericht lesen

    



 Reparatur eines MobilisationsstuhlsRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradstörend / negatives BeispielHäufigkeitkeine Angabe
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 2
Rolle im EreignisPflegekraft / passivBerufserfahrungkeine Angabe
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Mobilisationsstuhl war 6 Wochen in der Reparatur und damit nicht einsatzfƤhig. Es muƟte wohl eine Druckfeder bestellt werden und die Lieferung und der Einbau derselben hat solange gedauert. Schlagwörter
Intensivmedizin
Intensivstation
Tragen / OP-Tisch
Koordination
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Auf Station waren nicht mehr genug MobilisationsstĆ¼hle vorhanden.
Eigener Ratschlag
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Ausrüstung ⁄ Geräte ⁄ Material
Alle Kategorien
Antizipiere und plane voraus · Mobilisiere alle verfĆ¼gbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Arbeitsplatzgestaltung · Intaktheit der AusrĆ¼stung · Bedienbarkeit, Brauchbarkeit · 
 Maßnahmen zum Fallbericht