Ereignisbericht lesen

    



 Sturz aus dem RollstuhlRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradgefährlich ⁄ kritisch / negatives BeispielHäufigkeitweniger als ein mal pro Jahr
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 2
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / aktivBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandPatient konnte nach ambulanter Abklärung nach Hause entlassen werden.
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Patient ist alleine mit dem Rollstuhl auf die Patientenwaage gefahren. Dabei hat er nach hinten Übergewicht bekommen und ist nach hinten gestürzt und mit dem Hinterkopf auf dem Boden aufgeschlagen. Er war kurzzeitig bewusstlos und hatte eine Platzwunde am Hinterkopf.Schlagwörter
Ambulanzen / Funktionsbereiche
Verletzung
Katheter, Hilfsmittel, Material
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag Umrüstung der Rollstühle mit einem Kippschutz