Ereignisbericht lesen

    



 postoperative Apnoe beim Transport eines Kindes in den AufwachraumRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradgefährlich ⁄ kritisch / keine AngabeHäufigkeitmehrmals pro Jahr
Riskiko / Schwere: 0  ∼   Häufigkeit: 0
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / aktivBerufserfahrungkeine Angabe
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Narkosef├╝hrung- und ausleitung unauff├Ąllig, der kleine Patient wurde mit einer Sp02 von 99% ins Aufwachzimmer getragen, auf dem Weg d├╝rfte es durch Knickung des Kopfes zur Brust zu einer Behinderung des Atemwegs gekommen sein. Beim Eintreffen im Aufwachzimmer hatte das Kind beim Hineinlegen ins Bett einen W├╝rgereiz mit Apnoe und S├Ąttigungsabfall, durch sofortiges Beatmen mit dem Beatmungsbeutel und Gabe von Theophyllin konnte rasch wieder eine Spontanatmung erreicht werden.Schlagwörter
Kinderan├Ąsthesie
innerklinischer Transport
respiratorische Insuffizienz
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

rasches Eingreifen und Vorhandensein des Beatmungsbeutels, ausnahmsweise gen├╝gend Personal zur Verf├╝gung
Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

dass die Lagerung des Kindes und die Atemwege beim Tragen nicht kontrolliert wurden
Eigener Ratschlag Transport des Kindes vom OP ins Aufwachzimmer auf dem OP-Tisch und dadurch in stabiler Lage, wodurch eine Irritation der Atemwege verhindert werden kann
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
M├čnahmen aufgrund dieses Falles:
Das Vorgehen wurde dahingehend ge├Ąndert, dass Kinder jetzt auf dem OP-Tisch liegend in das Aufwachzimmer gebracht werden. Eine unbemerkte Apnoe durch schlechte Transporthaltung beim Tragen kann damit ausgeschlossen werden. Die Kinder werden f├╝r den Transport z.T. in stabiler Seitenlage gelagert.
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Person ⁄ Individuum
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausbildung
Alle Kategorien
Leitlinien, Prozeduren und Vereinbarungen · Psychologische Faktoren · Arbeitsplatzgestaltung · Kompetenz · Lenke Deine Aufmerksamkeit bewusst · Mobilisiere alle verf├╝gbaren Ressourcen (Personen und Technik) · 
 Maßnahmen zum Fallbericht