Ereignisbericht lesen

    



 Unvollständige Dokumenation von Vorerkrankungen auf dem AnästhesieprotokollRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradärgerlich / keine AngabeHäufigkeitmehrmals pro Jahr
Riskiko / Schwere: 3  ∼   Häufigkeit: 2
Rolle im EreignisPflegekraft / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandÄlterer Patient, präoperativ delirant
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

"Anamnestisch präop. DeliriumSchlagwörter
Anästhesie
präoperative Evaluation
Spezielle Befunde, Patientenunterlagen
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

nicht auf Anästhesie-Prämedikationsbogen benannt. Laut Angehörigen sei der Arzt bei Prämedikationsgespräch darauf hingewiesen worden."
Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
Personalresourcen sind oftmals sehr knapp bemessen. Dennoch sollte man nicht von wichtigen und sinnvollen Standards abweichen.
Eine genaue Anamneseerhebung vor einer OP ist ein wichtiger Bestandteil des Aufklärungsgespräches. Zur Sicherheit des Patienten sollten hier alle Informationen gesammelt und schriftlich festgehalten werden.
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Kommunikation
Alle Kategorien
geschriebene Kommunikation · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · 
 Maßnahmen zum Fallbericht