Ereignisbericht lesen

    



 Patient in Pr√§medikationsambulanz zu Schaden gekommenRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ SchweregradGefahr für Personal / negatives BeispielHäufigkeitnur dieses mal
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 2
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / passivBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandPatient präoperativ
Wichtige BegleitumständeBilligbauweise, Haushandwerker, vielfacher Umbau
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Im Geb√§ude fiel ein Brett einer Wand in Fertigbauweise, das nur mit doppelseitigem Klebeband an die Wand fixiert war, einem Patienten direkt ins Gesicht, besch√§digte Brille und hinterlies zwei Kopfplatzwunden und ein Veilchen. Der Narkosearzt wurde an der Schulter getroffen, blieb aber unverletzt.Schlagwörter
Anästhesie
präoperative Evaluation
Zuständigkeit
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag Nie am Bau sparen, schrauben ist besser als kleben
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Organisation
Alle Kategorien
Extern bedingte / importierte Risiken · Sicherheitskultur · 
 Maßnahmen zum Fallbericht