Ereignisbericht lesen

    



 Schwierige Personalsituation bei InterhospitaltransferRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / negatives BeispielHäufigkeitjeden Monat
Riskiko / Schwere: 3  ∼   Häufigkeit: 3
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / passivBerufserfahrungkeine Angabe
Patientenzustandkritisch kranke Patienten m├╝ssen akut in eine Klinik der h├Âheren Versorgungsstufe verlegt werden (SAB, AoRuptur gedeckt, Coronarverschluss...).
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

F├╝r diesen Fall gibt es einen Algorithmus, innerhalb der Dienstzeit begleitet ein Notarzt aus der verlegenden Abteilung den Transport oder der ITH wird gerufen. Au├čerhalb der Dienstzeit kann die Leitstelle eine Liste mit freiwilligen Not├Ąrzten abtelefonieren. Dieser Vorgang nimmt viel Zeit (bis zu einer Stunde) in Anspruch, wenn sich nicht schnell jemand finden l├Ą├čt.Schlagwörter
Andere
Krankenhaus
Alarmierung
Personalmangel
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Der Zustand eines Patienten verschlechterte sich in der Wartezeit f├╝r den Transport, bis dann ein Arzt der verlegenden Abteilung aktiviert war.
Eigener Ratschlag Rufdienst f├╝r Verlegungstransporte f├╝r beide Kliniken einrichten, Diensthabenden mit Piepser ausstatten.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
Ma├čnahmen aufgrund des Fallberichts:
Mittlerweile wird die Alarmierung von der RLST aus mit einer Sammel-SMS und Sammelanruf automatisch durchgef├╝hrt, d.h. alle in Frage kommenden Not├Ąrzte werden parallel alarmiert. Der Erste (aus einem Pool von ca 15 Mitarbeitern )der sich bei der RLST meldet f├╝hrt den Transport durch. Meldet sich niemand innerhalb einer festgelegten Zeit f├╝hrt den Transport der diensthabende Hintergrunddienst durch. Dieses Procedere hat bisher sehr gut funktioniert.
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Patient
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 3 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
klinischer Zustand, Bedingungen · organisationale Strukturen · Administrative Faktoren · Stellenbesetzung, -situation · Zeitfaktoren · Antizipiere und plane voraus · 
 Maßnahmen zum Fallbericht