Ereignisbericht lesen

    



 Patientenakten im Kreisssaal Riskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradstörend / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 3  ∼   Häufigkeit: 4
Rolle im EreignisPflegekraft / aktivBerufserfahrungmehr als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Durch fehlende Patientenakten auf Station ist es oft nicht möglich, eine vollständige Dokumentation der Pflege anzufertigen. Dieses Problem kommt dadurch zustande, das die Akten der Patienten im Kreisssaal behalten werden und nicht mit den Patienten auf Station kommen. Vitalzeichen werden auf Station stets kontrolliert, können jedoch nicht dokumentiert werden. Im Kreisssaal werden keine Kreislaufdokumentationen angelegt, diese fehlen dann in der späteren Dokumentation. Vitalwerte werden dann auf "Schmierzettel" aufgeschrieben da man sie nicht zeitnah eintragen kann. Dadurch gehen viele wichtige und pflegerelevante Informationen verloren.Schlagwörter
Gynäkologie
Normalstation
Spezielle Befunde, Patientenunterlagen
Informationsfluss
Koordination
Zuständigkeit
Leitlinien / SOPs
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag Komunikationsprobleme werden behoben in dem die Hebammen ihre Patientinnen darauf hinweissen, ihre Akten mit auf Station zu nehmen und diese dort am Pflegestützpunkt abzugeben. Akten sollten dort anwesend sein wo der Patient ist! Patienten werden bei der Aufnahme gebeten immer an ihre persönlichen Dokumente zu denken und dort abzugeben wo sie sich derzeit aufhalten.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Kommunikation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Team und soziale Faktoren
Alle Kategorien
Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation) · Setze Prioritäten dynamisch · Mobilisiere alle verfĂĽgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Leitlinien, Prozeduren und Vereinbarungen · verbale Kommunikation · Administrative Faktoren · FĂĽhrung / Koordination · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.