Ereignisbericht lesen

    



 An Terminals k√∂nnen keine internen Telefonate gef√ľhrt werden Riskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradstörend / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 2  ∼   Häufigkeit: 5
Rolle im EreignisPflegekraft / aktivBerufserfahrungweniger als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

An den Terminals k√∂nnen keine internen Telefonate gef√ľhrt werden. √Ąrgerlich bei Notf√§llen, da nicht sofort aus dem Zimmer ein Arzt informiert werden kann. Zudem eine Erschwernis bei Isolationszimmern, wenn noch etwas ben√∂tigt wird um den Kollegen Bescheid geben zu k√∂nnen. Telefonate sind nur m√∂glich wenn der Patient sein Telefon angemeldet hat, dadurch entstehen jedoch dem Patienten Unkosten Schlagwörter
Krankenhaus
Normalstation
Computer, Telekommunikation / Piepser, Rö-Geräte
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Team und soziale Faktoren
Alle Kategorien
Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation) · Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Priorit√§ten, Fokus, strategische Ausrichtung · Leitlinien, Prozeduren und Vereinbarungen · Arbeitsplatzgestaltung · Zeitfaktoren · Rollenverhalten und -verst√§ndnis · 
 Maßnahmen zum Fallbericht