Ereignisbericht lesen

    



 Maligne Herzrythmusst√∂rung bei AICD-Patient mit Mehrfachausl√∂sung - Magnet findet sich nicht sofort im BereichRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradkeine Angabe / keine AngabeHäufigkeitkeine Angabe
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 1
Rolle im Ereigniskeine Angabe / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandMaligne Herzrythmusstörung - Mehrfachauslösung des AICD bei wachem Patienten - Dieser Zustand kann aktuell nur mit Hilfe eines Magneten durchbrochen werden.
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Die Serienausl√∂sung eines AICD kann den Patienten schwer traumatisieren. Im OP und auf allen √úberwachungsstationen sollte eine Magnet an einem allen bekannten Ort gelagert sein. Neben dem Notfallwagen / Notfallrucksack bietet sich hier auch "bei jedem Defi" als M√∂glichkeit an. Schlagwörter
Innere Medizin und Allgemeinmedizin
Kardiologie
HTG-Chirurgie
Normalstation
Patientenverletzung / Gefährdung
Tachykardie /-arrhythmie
Arrhythmie
Defibrillator
Informationsfluss
√úbergabe
Notfallgeräte (Defi, ...)
Zuständigkeit
Leitlinien / SOPs
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag Das Thema gilt f√ľr alle Bereiche, die mit AICD-Patienten in Kontakt kommen. Allen Mitarbeitern sollte bekannt sein, wo sich der n√§chstgelegene Magnet befindet.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt

CRM Konzept
Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation)
Durch den oben genannten Patientenzustand wurde das Thema "Magnet" deutlich. Ein Magnet ist ein wichtiges Tool in den Funktionsbereichen, welches im Notfall schnell zu erreichen sein sollte. Daher sollte allen im Team der nächste Lagerort eines Magneten bekannt sein.

CRM Konzept
Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik)
Ein Magnet ist ein wichtiges Tool im Notfall, d.h. es sollte schnellstmöglich erreichbar sein. Dabei ist es empfehlenswert, in einem Krankenhaus mehrere Magneten an unterschiedlichen Orten zu platzieren. So ist bei einem Notfall ein kurzer Weg zum nächsten Magneten gewährleistet.

beitragender Faktor
klinischer Zustand, Bedingungen - (Patient)
Hier wurden mehrere Magneten angeschafft und an verschiedenen Orten platziert. Dies bedeutet im Notfall weniger Zeitverz√∂gerung f√ľr den Patienten.
 Hauptkategorien
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Patient
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Kommunikation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausrüstung ⁄ Geräte ⁄ Material
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Team und soziale Faktoren
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausbildung
Alle Kategorien
Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation) · Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · klinischer Zustand, Bedingungen · klinischer Zustand, Bedingungen · mentale, psychische Faktoren · Leitlinien, Prozeduren und Vereinbarungen · verbale Kommunikation · Arbeitsplatzgestaltung · Positionierung, Aufbewahrung · F√ľhrung / Koordination · Kompetenz · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.
Anhang No. 1Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 2Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 3Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 4Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 5Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 6Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 7Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 8Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat
Anhang No. 9Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Word-Dokument
Anhang No. 10Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Word-Dokument