Ereignisbericht lesen

    



 Unterbesetzung Intensivstation Riskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / negatives BeispielHäufigkeitnur dieses mal
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 1
Rolle im EreignisPflegekraft / keine AngabeBerufserfahrungmehr als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige BegleitumständeIntensivstation mit 4 beatmeten (teils dialysierten) und 2 anderen Patienten ist am Nachmittag nur mit 2 Pflegekr√§ften besetzt. Pflegekr√§fte sind auch im Reanimationsteam f√ľr die Normalstationen
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Sollte auf Normalstation reanimiert werden m√ľssen, wurde ich die An√§sthesiepflege, gebeten auszuhelfen. Dies wurde mit allen Beteiligten so kommuniziert. Im Falle einer Reanimation l√§uft der Nakosearzt mit dem kompletten Equipment voraus. Die Pflegekr√§fte der Intensivstation informieren mich und ich treffe mich dann mit ihm am Notfallort. Sollte ich an anderer Stelle unabk√∂mmlich sein gebe ich die Meldung an die √úberwachungsstation weiter. Dann hilft eine Pflegekraft von dort dem An√§sthesisten. Dieses Management setzt eine reibungslose Kommunikation voraus. Anderenfalls kann es zu einer gr√∂√üeren Zeitverz√∂gerung in der ad√§quaten Patientenerstversorgung im Reanimationsfall kommen. Auch ist es ein erh√∂hter Stress f√ľr alle Mitarbeiter, da Pflegekr√§fte und √Ąrzte miteinander arbeiten, die sich eventuell nicht kennen. Auch sind die Inhalte der Notfallkoffer nicht identisch, Arbeitsabl√§ufe nicht abgestimmt. Die Pflegedienstleitung wurde wohl informiert, konnte aber auch in keinster Weise helfenSchlagwörter
Intensivmedizin
Krankenhaus
Intensivstation
Patientenverletzung / Gefährdung
Alarmierung
Personalmangel
Personalverteilung
Koordination
Zuständigkeit
Parallelnarkosen und -behandlung
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Personalnotstand auf der Intensivstation
Eigener Ratschlag Besseres Personalmanagement, Rufdienste f√ľr Intensivpersonal. Zust√§ndig w√§ren da Pflegedienstleitung und Verwaltung
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
Hilfe anfordern, lieber fr√ľh als sp√§t · organisationale Strukturen · Stellenbesetzung, -situation · Zeitfaktoren · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.