Ereignisbericht lesen

    



 ZĂ€pfchen schmelzenRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradärgerlich / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 3  ∼   Häufigkeit: 4
Rolle im EreignisPflegekraft / aktivBerufserfahrungmehr als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Bei uns ist auf Station die Hitze so groß, daß sogar die ZĂ€pfchen im Schrank schmelzen. Die Angehörige beschweren sich auch ĂŒber die Hitze in den Zimmern, da viele Patientenzimmer den ganzen Nachmittag in der prallen Sonne sind. Z. T. sind nicht mal VorhĂ€nge in den Zimmern. An den Fenstern gibt es RollĂ€den, an den BalkontĂŒren aber nicht und so kann man sich nicht mal gegen die Hitze abschirmen. Es ist wirklich unertrĂ€glich heiß in den Zimmern. z. T muß man mit Kittel und Mundschutz rein... fast nicht auszuhalten.... Schlagwörter
Krankenhaus
Normalstation
Temperaturerhalt
Personalverletzung, -GefÀhrdung
Patientenverletzung / GefÀhrdung
Lagerung med. Equipment
Medikamente
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag FĂŒr die Pflege wĂ€re es eine Erleichterung, endlich mal Baumwollkittel oder T-Shirts zu bekommen. Zimmer in SĂŒdseite mit Klimaanlage bestĂŒcken, RollĂ€den auch an den BalkontĂŒren oder Hitzeabweisende Beschichtung auf die Fenster.... FĂŒr die Medikamentenlagerung dringend mit Apotheke beraten, Klimaanlage dringend erforderlich. Apothekenzimmer ist zugleich Übergabezimmer....
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
organisationale Strukturen · Arbeitsplatzgestaltung · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.