Ereignisbericht lesen

    



 MedikamentenanordnungRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradstörend / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 3
Rolle im EreignisPflegekraft / aktivBerufserfahrungmehr als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Seit Einf√ľhrung der elektronischen Patientenakte erfolgen Medikamentenverordnungen nach Wirkstoff, meist ohne zus√§tzlich den im Hause √ľblichen Handelsnamen zu benennen. Dies erschwert f√ľr die Pflegekraft die Medikamentensuche erheblich, zumal im Hause die Handelsnamen h√§ufig wechseln. Besonders √§rgerlich bei wenig g√§ngigen Pr√§paraten. Unter Umst√§nden k√∂nnte es auch zu Verwechslungen f√ľhren, bei Namens√§hnlichkeiten, z. B. Metamizol/Metoprolol/Metclopramid. Die Pflegekraft muss jeweils immer selbst recherchieren, dies bedeutet einen erheblichen Zeitaufwand.Schlagwörter
Krankenhaus
Medikamente / Substanzen / Infusionen
Dokumentation
√úbertragungsfehler
Organisationale Strukturen
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Medikamentenbestellung und Aufr√ľstung des Medikamentenschrankes liegt im Aufgabenbereich der Pflegekr√§fte.
Eigener Ratschlag Bei Medikamentenanordnung nach Wirkstoff zus√§tzlich Benennung des derzeit im Hause √ľblichen Handelsnamens durch den Verordner.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
Seit der Einf√ľhrung der elekronischen Patientenakte wird bei der Medikamentenverordnung nur noch der Wirkstoff angegeben.
Dadurch kann es zu folgende Problemen kommen:
--durch ähnlich klingende Wirkstoffnamen kann es zu Verwechslungen kommen
--Medikamenenschrank sind die Medikamente zur Zeit noch nach Handelsnamen einsortiert , dadurch ein erhöter Arbeits,- und ...Zeitaufwand
--erh√∂ter Zeitaufwand f√ľr das Pflegepersonal durch recherche
--
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt

CRM Konzept
Verwende Merkhilfen und schlage nach
In diesem Fall k√∂nnte es hilfreich sein, eine Liste zu erstellen inwelcher die Medikamente nach Wirkstoff und den im Haus √ľblichen Handelsnamen aufgelistet ist.

CRM Konzept
Lenke Deine Aufmerksamkeit bewusst
Hier ist einen erh√∂hte Aufmerksam erforderlich,da der Wirkstoff nicht immer mit dem Handelsnamen des Medikamentes √ľbereinstimmt,k√∂nnte gerade bei nicht g√§ngigen Pr√§peraten ein Problem darstellen

beitragender Faktor
organisationale Strukturen - (Organisation)
Seit der Einf√ľhrung der elekronischen Patientenakte wird bei der Medikamentenverordnung nur noch der Wirkstoff angegeben.

beitragender Faktor
Zeitfaktoren - (Arbeitsumgebung)
Die durch suchen und recherchieren benötigte Zeit, kann bei der Patientenversorgung verloren gehen.
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Kommunikation
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
Verwende Merkhilfen und schlage nach · Lenke Deine Aufmerksamkeit bewusst · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · organisationale Strukturen · organisationale Strukturen · geschriebene Kommunikation · Administrative Faktoren · Zeitfaktoren · Zeitfaktoren · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.