Ereignisbericht lesen

    



 Handhabungsprobleme mit ungewohntem Beatmungsger√§t im SchockraumRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradkeine Angabe / keine AngabeHäufigkeitkeine Angabe
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 2
Rolle im Ereigniskeine Angabe / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandBeatmeter Patient wird vom Notarzt in den Schockraum gebracht.
Wichtige BegleitumständeDas im Schockraum fest etablierte Narkosebeatmungsger√§t geh√∂rt einer √§lteren Ger√§tegeneration an. Die am Anfang der Ausbildung stehenden An√§sthesie√§rzte arbeiten im OP immer mit neueren Ger√§ten.
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

An√§sthesiearzt nimmt den Patienten im Schockraum an. Es vergehen einige Minuten, bis der An√§sthesie Facharzt in den Schockraum nachkommt. Inzwischen wurde die Beatmung mit dem Schockraum-Beatmungsger√§t begonnen. Die Ventilation ist allerdings aufgrund der besonderen Ventilfunktion /-konstruktion unzureichend.Schlagwörter
Anästhesie
Schockraum/Diagnostik (MRT, CT...)
Krankenhaus
Schockraum/Notaufnahme
Beatmung
Beatmung (Geräte und Zubehör)
Geräteeinweisung
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Anästhesist war in Narkosegerät eingewiesen.
Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Ein weiteres Ger√§t dieser Bauart befindet sich im Krei√üsaal f√ľr die Notsectio.
Eigener Ratschlag Praktisches Training an Notfallgeräten, die nicht regelmäßig zum Einsatz kommen.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Patient
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausrüstung ⁄ Geräte ⁄ Material
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Ausbildung
Alle Kategorien
Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation) · Habe Zweifel und √ľberpr√ľfe genau (Double check, nie etwas annehmen) · klinischer Zustand, Bedingungen · Sicherheitskultur · Bedienbarkeit, Brauchbarkeit · Verf√ľgbarkeit von Ausbildung / Training · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.
Anhang No. 1Dieser Anhang ist nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. Adobe Acrobat