Ereignisbericht lesen

    



 Patienten in fachfremden Stationen untergebrachtRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradgefährlich ⁄ kritisch / keine AngabeHäufigkeitkeine Angabe
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 4
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / aktivBerufserfahrungweniger als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Teilweise sind viele Patienten auf fachfremde Stationen ausgelagert. In diesem Fall kam ein weiterer Patient hinzu, der aufgrund fehlender Informationen erst am n√§chsten Tag versorgt werden konnte. Es werden mittlerweile immer wieder Patienten, bei Bettenmangel, auf fachfremde Stationen verlegt, teilweise bis zu 20 Patienten. Es gibt hierf√ľr keine zus√§tzliche Arztstelle. Die gewohnten abteilungsinternen Abl√§ufe laufen auf den fachfremden Stationen anders ab. Es gibt dort nur Computer, f√ľr die fachfremde Kollegen keine Kennw√∂rter haben, der routinem√§√üige Ablauf wird zus√§tzlich zu den teilweise langen Laufwegen und verstreuten Akten gest√∂rt. Schlagwörter
Krankenhaus
Normalstation
Organisationale Strukturen
Personalmangel
Platzmangel
Zuständigkeit
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Niemand war √ľber den zus√§tzlichen Patienten informiert.
Eigener Ratschlag Zus√§tzliche Betten mit zus√§tzlichen √Ąrzten
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Organisation
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Kommunikation
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
Antizipiere und plane voraus · Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen · Setze Priorit√§ten dynamisch · Mobilisiere alle verf√ľgbaren Ressourcen (Personen und Technik) · Achte auf gute Teamarbeit - andere unterst√ľtzen und sich koordinieren · organisationale Strukturen · Priorit√§ten, Fokus, strategische Ausrichtung · verbale Kommunikation · geschriebene Kommunikation · Arbeitsplatzgestaltung · Zeitfaktoren · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.