Ereignisbericht lesen

    



 Verwirrung und Fehler durch ungenaue MedikamentenanordnungenRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 3  ∼   Häufigkeit: 3
Rolle im EreignisPflegekraft / aktivBerufserfahrungmehr als 5 Jahre
PatientenzustandPatienten mit Morbus Parkinson verschiedenster Ausprägung.
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Die Medikation von Parkinson enth√§lt viele Pr√§parate, die sich sehr √§hnlich sind bzw. oft nur in ihren Zusatzstoffen unterscheiden. Retardierte Pr√§parate erg√§nzen die gro√üe Produktpalette. Eine ungenaue Anordnung, die weder Bezug auf vorhandene Generika bzw. die aktuelle Medikamentenhausliste nimmt, sorgt wiederholt f√ľr Nachfragen und Verunsicherung des Pflegepersonals.Schlagwörter
Innere Medizin und Allgemeinmedizin
Krankenhaus
Normalstation
Medikamente / Substanzen / Infusionen
Medikamentenbezeichnung
Dokumentation
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag Die Anordnung der Medikation erfolgt exakt nach den im Haus √ľblichen Produkten. Eine aktuelle Liste mit Pr√§paraten und Wirkstoffen h√§ngt im Stationsst√ľtzpunkt aus. Der Arzt ordnet die Medikation nach den im Haus g√§ngigen Pr√§paraten und deren exakten Bezeichnungen an.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Kommunikation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation) · Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen · Habe Zweifel und √ľberpr√ľfe genau (Double check, nie etwas annehmen) · Verwende Merkhilfen und schlage nach · Organisation · verbale Kommunikation · geschriebene Kommunikation · Arbeitsumgebung · 
 Maßnahmen zum Fallbericht
Maßnahme No. Diese Maßnahme ist nicht zum Lesen freigegeben.