Ereignisbericht lesen

    



 EDV-ProblemeRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / negatives BeispielHäufigkeitfast täglich
Riskiko / Schwere: 2  ∼   Häufigkeit: 5
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / aktivBerufserfahrungweniger als 5 Jahre
Patientenzustand
Wichtige BegleitumständeProbleme schon seit l√§ngerem bekannt.
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Einige PC`s sind in den Behandlungszimmern der Notaufnahme trotz neuem Hochfahren extrem langsam. Ein Arbeiten damit ist insbesondere in dringlichen Situationen kaum m√∂glich. F√ľr Untersuchungsanmeldungen, Laborbefunde, Einsicht in R√∂ntgenbilder und Vorbefunde muss das Personal den Behandlungsraum verlassen und in einem Raum mit funtionierender EDV die entsprechenden Abl√§ufe erledigen. Eine ordnungsgem√§√üe und reibungslose Patientenversorgung ist so nicht m√∂glich.Schlagwörter
Notaufnahme
Krankenhaus
Computer, Telekommunikation / Piepser, Rö-Geräte
Computer
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Diese Situation ist seit längerem bekannt, geändert hat sich bisher nichts.
Eigener Ratschlag
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Kommunikation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Ausrüstung ⁄ Geräte ⁄ Material
Alle Kategorien
Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · geschriebene Kommunikation · Arbeitsplatzgestaltung · Intaktheit der Ausr√ľstung · Bedienbarkeit, Brauchbarkeit · 
 Maßnahmen zum Fallbericht