Ereignisbericht lesen

    



 Befunde bei falschem Patienten in die Krankenakte eingeordnetRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradgefährlich ⁄ kritisch / positives BeispielHäufigkeitmehrmals pro Jahr
Riskiko / Schwere: 2  ∼   Häufigkeit: 3
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / aktivBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandPatient in gutem Allgemeinzustand (ASA 1)
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Vor Narkosebeginn wird die Krankenakte kontrolliert. Alle Befunde befinden sich soweit im Normbereich. Bei nochmaliger Kontrolle fällt auf, dass die Befund von einem anderen Patienten stammen. (Einordnung von Befunden in die falsche Krankenakte). Die Rückfrage bei der Station bestätigt, dass auch bei dem zu operierenden Patienten Normalbefunde(allerdings abweichende)vorhanden sind. Der Patient wird problemlos narkotisiert und kommt postoperativ in gutem Allgemeinzustand auf die Normalstation.Schlagwörter
Anästhesie
präoperative Evaluation
Spezielle Befunde, Patientenunterlagen
Verwechslung Unterlagen
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Genaue Kontrolle der Krankenakte
Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Keine nachträgliche Fallbesprechung.
Eigener Ratschlag Nicht nur Befunde in der Krankenakte kontrollieren, sondern auch von wem diese Befunde stammen.
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
Dem Eigenen Ratschlag den Melders ist kaum etwas hinzuzufügen.
Trotz großer Sorgfalt , kann es durch unvorhergesehene Ereignisse immer wieder zu einer Ablenkung kommen, und z.B. Befunde in die falsche Akte einsortiert werden.
Die Überprüfung aller Dokumenten auf korekte Patientendaten,kann zur Fehlervermeidung beitragen.
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 2 Analyseeinheiten aus der Kategorie: Organisation
Alle Kategorien
organisationale Strukturen · Sicherheitskultur · Kenne Deine Arbeitsumgebung (Technik und Organisation) · Antizipiere und plane voraus · Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen · Habe Zweifel und überprüfe genau (Double check, nie etwas annehmen) · Ãœbernimm die Führungsrolle oder sei ein gutes Teammitglied mit Beharrlichkeit · Achte auf gute Teamarbeit - andere unterstützen und sich koordinieren ·