Ereignisbericht lesen

    



 Prilocain und SchwangerschaftRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradpotentiell gefährlich / negatives BeispielHäufigkeitkeine Angabe
Riskiko / Schwere: 4  ∼   Häufigkeit: 1
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandJunge, zierliche, gesunde Patientin in der Fr√ľhschwangerschaft
Wichtige BegleitumständeFr√ľhschwangerschaft
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

Unterarmfraktur: Plexusan√§sthesie mit Bupivacain und Prilocain. Unauff√§llige Operation und Narkoseverlauf intraoperativ Sauerstoffs√§ttigung im Normbereich, bei Raumluft postoperativ einige Zeit nach Plexusanlage im Aufwachraum etwas erniedrigt. BGA ven√∂s: Meth√§moglobin erh√∂ht, leichter Schwindel . Die Patientin wurde einige Stunden postoperativ √ľberwacht und dann nach Hause entlassen.Schlagwörter
Regionalanästhesie
√úber- Unterdosierung
Nebenwirkungen
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Prilocaingabe bei Schwangeren in diesem Fall ca. 6 mg /KG
Eigener Ratschlag Kein Prilocain bei Schwangeren. Das nächste Mal: Mepivacain- oder Ropivacain
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt

beitragender Faktor
klinischer Zustand, Bedingungen - (Patient)
Patientin in der Fr√ľhschwangerschaft ben√∂tigt eine Regionalan√§sthesie.

beitragender Faktor
Entscheidungshilfen - (Aufgabe ⁄ Maßnahmen)
Viele Medikamente sollen bzw. d√ľrfen w√§hrend einer Schwangerschaft nicht verabreicht werden. Man kann aber nicht jede Kontraindikation jeden Medikamentes immer pr√§sent haben. Das Anlegen einer Liste, z.B. im Intranet, auf welcher von den g√§ngigen Medikamenten die Kontraindikationen vermerkt sind, k√∂nnte hilfreich sein.

CRM Konzept
Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen
Durch die bestehende Fr√ľhschwangerschaft bestand eine Kontraindikation zur Gabe von Prilocain.
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Patient
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Aufgabe ⁄ Maßnahmen
Alle Kategorien
klinischer Zustand, Bedingungen · klinischer Zustand, Bedingungen · Entscheidungshilfen · Entscheidungshilfen · Hilfe anfordern, lieber fr√ľh als sp√§t · Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen · Verhindere und erkenne Fixierungsfehler · Habe Zweifel und √ľberpr√ľfe genau (Double check, nie etwas annehmen) · Verwende Merkhilfen und schlage nach · Lenke Deine Aufmerksamkeit bewusst · Kommuniziere sicher und effektiv - sag was Dich bewegt · 
 Maßnahmen zum Fallbericht