Ereignisbericht lesen

    



 Verletzungsgefahr durch OP EquipementRiskoeinschätzung
Bedeutung ⁄ Schweregradgefährlich ⁄ kritisch / negatives BeispielHäufigkeitweniger als ein mal pro Jahr
Riskiko / Schwere: 3  ∼   Häufigkeit: 2
Rolle im EreignisArzt / Ärztin / keine AngabeBerufserfahrungkeine Angabe
PatientenzustandPatient zur Metallentfernung. Patient narkotisiert und stabil
Wichtige Begleitumstände
Fallbeschreibung

(Was, Warum, Kofaktoren, Maßnahmen, Verlauf, Epikrise)

"Im Zuge einer Metallentfernung war gro√üer Kraftaufwand n√∂tig. Die Schlagrichtung war schr√§g zur Decke in Richtung des Patientenkopfes. W√§hred der Entfernung l√∂ste sich ein 30 cm langes Metallst√ľck und wurde mit dem n√§chsten Schlag √ľber die Abdeckung geschleudert und traf in ca 4 m Entfernung (dieser Abstand wurde bereits vorher aus Sicherheitsgr√ľnden gew√§hlt) den An√§sthesisten am Kopf. Da der An√§sthesistenkopf naturgem√§√ü h√§rter und sturer als alle auf der Erde befindlichen Materialien ist und das Auge knapp verfehlt wurde, kam es zu keinem Schaden.Schlagwörter
Orthopädie
intraoperativ
Was war besonders gut

(hat zur Abschwächung des Ereignisses oder zur Verhinderung geführt?)

Was war besonders ungünstig

(hat die Situation noch schlimmer gemacht)

Eigener Ratschlag Schlagrichtung Anästhesiearbeitsplatz
 Gedanken zur Analyse und zu Präventionsmöglichkeiten
 PaSIS-Analyse in einzelne Analyseeinheiten aufgegliedert
nur beschriebene Felder werden angezeigt
 Hauptkategorien
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Patient
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Organisation
 · 1 Analyseeinheit aus der Kategorie: Arbeitsumgebung
Alle Kategorien
klinischer Zustand, Bedingungen · Sicherheitskultur · Arbeitsplatzgestaltung · Antizipiere und plane voraus · Lenke Deine Aufmerksamkeit bewusst · 
 Maßnahmen zum Fallbericht